padelbootstudios
  GTA San Attorney
 





GTA: San Attorney ist ein "Crossover" zwischen GTA: San Andreas und Ace Attorney, welches im Universum der SaMasters spielt. Auf die korrekte Timeline in Ace Attorney wird allerdings nicht geachtet. Die Serie spielt mit den Elementen aus Ace Attorney, in denen GTA Figuren Rollen einnehmen. Die Serie spielt überwiegend in einem Gerichtssaal in San Andreas, bei dem gerade ein Fall verhandelt wird. Wie in Ace Attorney, "begleitet" der Zuschauer einen Strafverteidiger dabei, wie er versucht die Unschuld seines Mandanten zu beweisen und den wahren Täter zu stellen. Diese wechseln sich allerdings immer wieder ab.

Viele Elemente aus Ace Attorney sind in der Serie mit übernommen worden. Dazu zählen die Einsprüche, viele Grafiken, einige Charaktere und die allzu köstlichen Breakdowns. Es wird genau darauf geachtet, dass die Serie die Spielreihe möglichst gut nachstellt. Soundtracks aus Ace Attorney werden stets angewendet, um die Szenen zu untermalen. Auch die Ace Attorney typischen Sounds, wie der deskslam, werden angewendet. 

Natürlich werden auch eigene Elemente mit eingefügt. Die Fälle spielen allesamt in San Andreas. Außerdem werden auch die SaMasters und viele Gesellen aus Padelboots bisherigen Videos in den Fällen eingearbeitet, wo sie teilweise unterschiedliche Rollen einnehmen. Mal sind sie Zeuge, mal Angeklagter und beim nächsten plötzlich selbst der Ankläger. Die GTA Figuren werden von den PadelbootStudios selbst animiert und haben allesamt den passenden Kopf ihres eigentlichen Skins (siehe Vorschaubilder oben). 

Ein neues Prinzip, welches bei der Serie angewendet wird, ist die Mitbestimmung der Zuschauer. Videos, in denen Zuschauer eine "Wahl" haben und zu einem neuen Video geleitet werden, gibt es auf YouTube inzwischen reichlich, sodass es an sich keine Innovation ist. Der Zuschauer hat die Wahl zwischen mehreren Beweisen, Personen oder Aussagen, die dementsprechend das Geschehen fortsetzen. Es gibt allerdings immer nur eine richtige Lösung, die den Fall vorantreibt. Auch dieses Prinzip basiert auf Ace Attorney, wobei die Fehler hier durchaus strenger bewertet werden. Im Spiel selbst erhält man für einen Fehler nicht sofort ein "Game Over" (wobei es Ausnahmesituationen gibt).

Ursprünglich sollten Szenen in einem Raum der Baubehörde in LV gedreht werden, bei denen später die Tische von Anklage und Verteidigung hinzugefügt werden. Ein entsprechender Fall war fast fertig und wird als "Beta-Fall" genannt. Dieser Fall soll in der 2.Folge präsentiert werden, allerdings komplett überarbeitet, damit es zum ersten Fall passt.   
 
  Heute waren schon 1 Besucher (9 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=