padelbootstudios
  Die Terrorbusse: Ein tödliches Fiasko
 
Die Terrorbusse: Ein tödliches Fiasko ist ein Film der Padelboot Studios und fast fertig.

Handlung: Die Terrorbusse werden immer gefährlicher. Der Ermittler Aiden Grant und sein Arbeitspartner Artjom Sacharow sollen sich darum kümmern und herausfinden, woran dies liegt. Doch der Fall wird immer komplexer, sodass auch LSPD Chief David Westley und der Polizist Nick Kayne eingebracht werden. Während Grant und Sacharow nach der Ursache suchen und dabei sogar den Freizeitverbrecher Ethan Marsh verhaften, versuchen Westley und Kayne einen Bus zu stoppen. Ein Einsatz geht dabei schief.
Nach dem Fehlschlag will Verteidigungsminister Dan Harrelson umso dringender, dass die Busse gestoppt werden, da dieser ebenfalls unter Druck durch Mario Sanmarco steht. Grant und Sacharow treffen daraufhin den Chef des Busfahrerunternehmens Phillip Ryko. Dieser gibt ihnen entscheidene Hinweise, wird jedoch von Wilhelm Marsh erschossen.
Auch Westley steht unter enormen Druck und so wollen er und Kayne einen Bus im Undercovereinsatz ausschalten, was ihnen auch gelingt. Informationen erhielten sie jedoch nicht.
Später trifft Aiden Grant Ethan Marsh im Gefängnis, welcher ihm den Namen des Täters gibt. Doch gerade dann schaltet Harrelson die Armee ein, wodurch die Busse endgültig außer Kontrolle sind. Aiden und Artjom müssen alles daran setzen, den Täter zu stellen und so kommt es zum Showdown...

Besonderheiten:
-Dies ist der erste richtig lange Spielfilm von Padelboot
-Sämtliche Charaktere sind aus liveSAMP
-Die Idee kam, als die Busse kurzzeitig wieder in L*S waren
-Padelboot konnte einen dieser Busse wirklich so stoppen, wie es Ethan Marsh beschreibt
-In der Chaosszene sollte ursprünglich Titanic Musik laufen
-David Westley und Nick Kayne sollten ursprünglich wichtige Nebencharaktere werden, wurden jedoch zu Hautpcharakteren
 
  Heute waren schon 1 Besucher (27 Hits) hier!  
 
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=